Get Adobe Flash player

Rückblick: Frühjahrskonzert 2019

Gestern durfte die Bürgermusikkapelle Seefeld seit längerem wieder einmal mit einem abwechslungsreichen und schönen Programm den Gehörsinn ihrer Besucher bei einem Frühjahrskonzert verzaubern.

Ganz im Zeichen der künstlerischen Vielfalt wurden Stücke aus aller Herren Länder zum Besten geben. Die Zuhörer durften sich von Österreich über Tschechien bis hin nach Russland und Amerika auf eine malerisch musikalische Reise begeben.

Passend zu dieser Internationalität eröffnete die BMK Seefeld das Konzert mit der, für die heurige nordische WM von ihrem Kapellmeister Toni Millner komponierten, Seefeld Fanfare. Stolz wurde ein gebundenes Exemplar an den Bürgermeister Ing. Mag. Werner Frießer übergeben und so die Verbundenheit der Kapelle zur Heimat noch einmal unterstrichen.

Das Highlight des Abends war, neben den fantastisch gespielten Soli und den modernen und fernen Klängen, aber auch das ins Programm integrierte Konzert der Jugendkapelle Jusic Sounds. Die Jugend der Bürgermusikkapelle hat bewiesen, dass sich ihre harte Arbeit und die vielen Proben mehr als nur gelohnt haben. Mit Bravour meisterten sie die schwierigen Stücke aus der Filmmusik, über die heimische Polka bis zu Tönen von Ed Sheeran und brachten damit ihr Publikum zum Tosen. Die BMK Seefeld kann mit Recht unglaublich Stolz auf ihren Nachwuchs sein.

Mit diesem Konzert hat die BMKS nach einer längeren Wiederfindungsphase ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben und gezeigt, dass, wie das Motto der Jugendkapelle schon sagt, Musik die Menschen verbindet und gemeinsam mit viel Fleiß alles möglich ist. So kann die nächste Konzertsaison kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.